Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Get out! 5 Schritte, wie du als Mann die Friendzone verlässt

Wenn du für deine beste Freundin mehr als nur kumpelhafte Gefühle hast, dann kannst du entweder bei der MTV-Serie «FriendZone» mitmachen oder einfach diese fünf Schritte befolgen. Vielleicht gewinnst du nicht ihr Herz, dafür verlierst du auch nicht deine Freundschaft.

209 Reax , 17'088 Views
teilen
teilen
0 shares

Okay Jungs, wir haben sie alle. Diese eine gute Freundin, mit der wir vielleicht etwas mehr haben wollen als «nur Freundschaft». Und dann passiert das – jedesmal.

 
Alle Gifs: giphy
 

Vielleicht, aber nur vielleicht, kommst du mit diesen fünf Schritten aus der Friendzone.

1. Das Worst Case Szenario.

Sei dir bewusst: Es ist riskant. Ihr deine Liebe zu gestehen ist ein Schritt, den du nicht rückgängig machen kannst. Du setzt vielleicht eine wunderbare Freundschaft aufs Spiel. Auf der anderen Seite musst du dich fragen: Könnte ich es ertragen, sie mit einem anderen Mann zu sehen? Wäge ab, ob du das Risiko auf dich nehmen willst.

2. Sei ehrlich zu dir selbst.

Okay, Karten auf den Tisch! Herrscht wirklich eine Chemie zwischen euch, oder bist du einfach unsterblich verliebt, während sie vor dir immer über andere Liebeleien spricht? Will sie sich alleine mit dir verabreden oder braucht sie noch andere Gesellschaft, wenn ihr weggeht? Ganz ehrlich, bist du nicht einfach blind vor Liebe? Falls ja, kannst du mit deiner Liebeserklärung nur viel kaputt machen.

 

 

3. Planung ist alles.

Die Lösung, dich selbst zuzuschütten und ihr morgens um vier bei halbem Bewusstsein die Liebe zu gestehen, mag verlockend klingen, ist aber eher subotimal. Scheue den kleinen Aufwand nicht und überlege dir gut, wie du das Ganze angehen solltest. Wie reagiert sie auf Konfrontationen? Wie redet sie über ihre Gefühle? In welcher Situation kann ich ihr ungestört sagen, was ich empfinde?

4. Dein Moment!

Überstürze nichts. Aber sobald du deine Gefühle aussprichst, komm zum Punkt und rede nicht um den heissen Brei herum. Nichts ist schlimmer, als ein halb angefangenes Thema, bei dem beide sich ihren Teil noch dazu reimen müssen. Rede Klartext. Denn wenn es klappt, hast du deinen besten Kumpel als Freundin. Was kann dir schöneres passieren?

Also: «Go for it!»

 

 

5. Wenn sie spielt - verlasse das Feld.

Falls sie dich aber zappeln lässt, nach Lust und Laune deine Nachrichten ignoriert oder dich zutextet und nur deine Aufmerksamkeit will – geh. Sie spielt nur mit dir und deinen Gefühlen und will dich nur in ihrem Leben haben, wenn sie gerade niemand anderen hat. Es ist die Zeit nicht wert. In einer Bar warten deine Jungs schon mit einem kalten Bier.

Bonus: Was du lieber nicht tun solltest.

Sei kein Arschloch. Die Chance, dass sie deine Gefühle nicht erwidert, ist leider auch gross. Vielleicht ist die Freundschaft jetzt etwas beeinträchtigt, sie muss aber nicht zu Ende sein. Geh weiterfischen und spiele nicht das beleidigte Kind. Mit der Zeit findest du jemand anderen und plötzlich steht die Sache nicht mehr zwischen euch. Denk dir einfach: Sie ist grossartig, niemand kann dich beschuldigen, weil du es versucht hast.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages