Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Abgefahren!

28.10.2016 187 Reax
teilen
teilen
0 shares

Das arme Würstchen

Im Zug mit Katja Walder.

Laut diskutieren im Zug ist per se eine heikle Angelegenheit. Regelrecht leichtsinnig ist aber das laute Diskutieren in Kombination mit bescheuertem Inhalt. So geschehen in der S3 von Laufen Richtung Basel. Eine meiner geschätzten Facebook-Freundinnen schrieb darüber: «Dem Teenager, der sich gerade mit seinem Sexleben brüstet, möchte ich eine reinhauen», schreibt sie. «Ist da draussen eine E., die in der Region Laufen gerade einen Verehrer hat zwischen 16 und 18? Hau dem Kerl eins in die Eier und lass ihn fallen!» Uff. Das sitzt. Und natürlich will ich mehr wissen: «D C. isch voll hässig uf di», sagte seine weibliche Begleitung. Er: «Was weisch denn du scho?» – «Ich weiss alles.» – «Nei säg, was weisch?» – «Sicher weiss ich’s.» – «Was, dass ich se gfi…t ha?» – «Dänk jo weiss ich das.» – «Ja, aber ich hare voll gseit, dass sie ke Gfühl entwickle söll. Ich heigs nid so mit Gfühl und so.» – «Ach chum, du kennsch din Ruef doch.» – «Min Ruef isch, ich wott die ganz Klass durefi…  Kennsch d E.?» – «Hesch gwüsst, dass d C. no Jungfrau gsi isch?»  – «Das si die Geilschte im Fall.» Schäm dich, kleines Würstchen. 

 

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages