Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Ausserirdisch

25.10.2016 74 Reax
teilen
teilen
5 shares

Nützliche Idioten?

Nachrichten aus dem All von Erich von Däniken, Ufo-Forscher und Erfolgsautor.

Es gibt keine Ausserirdischen, und Ufos sind Hirngespinste oder Missverständnisse. Dies ist die Tonlage aller vernünftigen Menschen. Sie können nicht wissen, dass im Jahr 1953, als Ufo-Sichtungen langsam in Mode kamen, der US-Geheimdienst CIA folgende Richtlinien herausgab: «Alle Behörden des Geheimdienstnetzes sind dazu angehalten, die Massenmedien zum Zweck der Diskreditierung zu beeinflussen und zivile Ufo-Forschungsgruppen zu infiltrieren (...) Ufo-Berichte sollen unglaubwürdig und lächerlich gemacht werden (...) das Interesse an Ufo-Vorfällen soll nachdrücklich ausgehöhlt werden (...)» Längstens vorbei? Am 24. Juni 1965 informierte das Verteidigungsministerium der USA ihre Mitarbeiter wie folgt: «Es ist unsere Politik, Ufo-Berichte herunterzuspielen, um unnötige Aufmerksamkeit und Publizität zu vermeiden.» Und heute? Am 9. Februar 2012 gab das Departement of Transportation der USA ein Merkblatt für alle Piloten heraus. Darin wird dem fliegenden Personal mitgeteilt, an welcher Stelle sie sich bei Ufo-Sichtungen melden müssen. Bei der Bigelow Aerospace Advanced Space Studies BAASS. Wie fleissig die Anweisungen der Behörden weltweit befolgt und durchgesetzt wurden, zeigt die Gegenwart. Wer seriös sein will, hält nichts von Ufos.

teilen
teilen
5 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages