Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Dschungel-Büsser

02.02.2014 37 Reax
teilen
teilen
15 shares

Porno-Melanie machte es wie Merkel!

Melanie Müller schluckte alles bei den Prüfungen.

RTL / Stefan Menne

14 Tage hielten uns elf Promis im australischen Urwald auf Trab. Nun wurde die Dschungelkönigin 2014 gefunden: Porno-Sternchen Melanie Müller. Glückwunsch!

Im Dreier-Finale gewann am Ende eben doch die, die sich mit Dreiern auskennt. Ex-Pornostar Melanie Müller (25) ist der zweite «Ossi», der nach Kanzlerin Angela Merkel eine bundesweite Wahl gewinnt. Nein, eine internationale Wahl! Da durften schliesslich neben Deutschland auch Österreich und wir Schweizer mitwählen.

Vielleicht hätte man das Larissa mal sagen sollen («Sorry, haben wir vergessen zu erwähnen»). Sie hat konsequent nur Österreich und Deutschland zum Anrufen aufgefordert. Tja, liebste Kaiserin a.d., wer gewinnen will, muss die Schweiz auf seiner Seite haben. Mit Siegen in Australien kennen wir uns schliesslich aus.

Immerhin war Larissa am letzten Tag noch Teamchefin. Die Begründung: Sie kann jetzt eh keinen Schaden mehr anrichten. Hat sie in den letzten Tagen ja genug und uns allen damit ein paar richtig tolle Fernsehmomente beschert. «Ich habe mich nicht in den Dschungel verliebt, aber ich komme mit ihm zurecht», ist ihr Fazit. So ähnlich dürfte es den Bewohnern mit ihr ergangen sein.

Beim Finale zwischen «Germany's Next Topmodel» und «Der Bachelor» ist die Publikumsliebe für Melanie dann grösser. Aber Larissa – das Verlieren von den Dschungelprüfungen bereits gewohnt – gratuliert fair: «Du hast es verdient!»

Gewonnen haben nebst Melanie auch die vielen Gläubiger, die nach Auszahlung der Gage an die Dschungel-Stars endlich ihre Rechnungen bezahlt bekommen. Für alle anderen beginnt ab heute die härteste aller Dschungelprüfung: Der Kampf gegen das Vergessen gehen. Oder können Sie sich noch an einen Julian oder eine Corinna erinnern?

Stefan Büsser, Comedian und Moderator bei Energy Zürich, ist zur Zeit mit seinem Solo-Programm AU(R)A unterwegs.

Alle Infos zu «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!» im Special bei RTL.de: http://www.rtl.de/cms/sendungen/ich-bin-ein-star.html

teilen
teilen
15 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages