Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Fadegrad

19.04.2016 368 Reax
teilen
teilen
19 shares

Sonnenkönige in Davos

Steilpass für Politphilosophin Dr. Regula Stämpfli.

WEF 2016: Die Schweizer Armee riegelt Davos GR hermetisch ab, Microsoft zahlt eine halbe Million für einen «networking room», und der beste Schnee lässt sich durch die Nase ziehen. Kevin Spacey filmt Schweizer Journis, und Bundesrat Burkhalter (oder Berset? Welscher Anzugträger halt!) gewinnt den Dummy-Fotopreis mit John Kerry. Die reichsten 62 Menschen, die über ein Vermögen von 3,7 Milliarden (!) verfügen – mehr als die Hälfte der ärmsten Weltbevölkerung –, liessen sich in Davos wieder mal super feiern: mit Hofjournalisten, mit Hofberichterstattern, mit Hof-«Innovatoren», mit Hofwissenschaftlerinnen. Ob wohl zwischen Tür und Angel darüber geredet wurde, wie der globale Handel mit Gebärmüttern einkommensschwacher Frauen legalisiert werden könnte? Oder darüber, wie das Image von Kindersex mit Uropas verbessert werden könnte? Sicher! Denn während in Davos die menschliche Ausschlachtung von Organen und Daten voranschritt, empören sich Beamte, Juristen, Bauern, Lehrer, Hausfrauen, Leitkommentatorinnen – je nach politischer Prägung – über den «nordafrikanischen» Sexmob oder «rechtsextreme Fascho-Feministen». Die Skurrilität vom WEF ist: Hier versammelt sich die echte Parallelgesellschaft. Höchste Zeit, dass sich die Reichen integrieren.

teilen
teilen
19 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages