Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Geld und mehr

19.04.2016 160 Reax
teilen
teilen
0 shares

Spurensuche am Zugerberg

 

Der «SonntagsBlick» wollte es genau wissen. Er hat deshalb einen Zuger Rohstoffhändler befragt und erfahren, dass in diesem Geschäft die Margen tief sind und letztlich nur dazu dienen, die Einkommen der Bauern gegen Schwankungen abzusichern. Die «NZZ» wollte es noch genauer wissen. Sie hat darum auch Experten befragt, die nicht vom Rohstoffhandel leben. Und sie hat einschlägige Studien gelesen. Fazit: Die extremen Schwankungen der Rohstoffpreise könnten entweder vom Wetter oder von der Spekulation stammen. Man weiss es nicht so genau.

Blick am Abend hat die Zahlungsbilanz der Schweiz konsultiert. Unter dem unverfänglichen Stichwort Transithandel steht dort, dass unser Land jährlich mit etwa 25 Milliarden Franken vom Rohstoffhandel profitiert. Spurenelemente davon haben sich am Zugerberg und in Rüschlikon ZH niedergeschlagen.

Das ist eine fette Beute. Ob die allerdings gerechter verteilt wird, falls die Spekulationsstopp-Initiative durchkommt, bleibt eine offene Frage. Da haben «NZZ» und SonntagsBlick auch wieder recht.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages