Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Generation L

19.04.2016 223 Reax
teilen
teilen
2 shares

Gewaltbereite Frauen im Ausgang

Buchautorin Linda Solanki.

Vor kurzem in einem Pariser Club: Ich tanze mit meinen Freunden, als ich plötzlich grob angerempelt werde. Überrascht schaue ich mich um und blicke direkt in das feindselige Gesicht einer schätzungsweise 20-Jährigen. Die Blondine starrt mich kampflustig an, vermutlich darauf wartend, dass ich auf ihren Angriff reagiere. Da ich keine Lust auf Konflikt habe, ignoriere ich sie.

Wenige Sekunden später schubst mich jemand mit beiden Händen, also mit voller Absicht, von der Seite. Diesmal bleibe ich nicht tatenlos, sondern schubse zurück. Grosser Fehler. Das Mädel will sich nun auf mich stürzen, kann aber gerade noch von meinem Freund festgehalten werden. Fluchend und kreischend schlägt sie um sich und zerkratzt meinem Freund den Hals. In dem Moment greift die Security ein.

Mein Freund muss mit ihr zum Gespräch vor die Türe, wo das verrückte Huhn dann dem Mann von der Security gegen das Scheinbein tritt. Sie kriegt Clubverbot und er darf wieder rein. Ende der Geschichte.

Im Sommer an einer Party im Wald: Ich tanzte mit meinen Freunden, als ich plötzlich grob angerempelt wurde. Überrascht schaute ich um mich und blickte direkt in das feindselige Gesicht einer schätzungsweise 26-Jährigen. Da ich keine Lust auf Konflikt hatte, ignorierte ich sie.

Es dauerte nicht lange, da folgte der zweite Knuff. „Pass mal ein bisschen auf“, mahnte ich sie. „Was willst du, du blöde (*nicht jugendfreie Beleidigung*)“, pöbelte sie los und holte bereits mit der Faust aus. Glücklicherweise intervenierte hier ihr Freund oder Kumpel, der sie von mir wegzog.

Es kann zwar sein, dass beide diese Frauen auf Droge waren, sich kurz davor vielleicht eine Line zu viel reingezogen hatten, und deshalb so aggressiv waren. Ich finde aber, das entschuldigt nichts. Wenn man Koks nicht verträgt, soll man es auch nicht konsumieren (es eigentlich sowieso nicht konsumieren, egal, wie man darauf reagiert).

Sollten sie jedoch nüchtern gewesen sein, frage ich mich, woher diese Aggressivität und Gewaltbereitschaft, gar Gewaltlust, führt. Und warum sie sich bei Wildfremden abreagieren müssen. Fehlt nur noch, dass solche Leute bei ihrer Frusttour ein Messer einpacken...

teilen
teilen
2 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages