Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Gimmas Welt

20.04.2016 29 Reax
teilen
teilen
2 shares

«Ich gehe hier im Kreis»

Rapper Gimma.

Es war ein nebliger Herbstmorgen. Im Zustand zwischen Gleichgültigkeit und Hoffnung auf spannende Einkäufe erledigte ich eben diese mit einer Routine, die von der Langeweile reicher Zöglinge kaum zu unterscheiden ist. Wäre es Sommer gewesen, ich hätte die Aura gehabt des Typen im Bademantel. Leicht schlurfend, Gaston.

Eigentlich hätte ich mir gerne ein feines Stück Fleisch gekauft, beim Händler des Vertrauens. Aber zu faul war ich, zu rosa Brille. Kennen sie diese Beschwingtheit, diese innere, wenn sie fast verliebt sind aber auch noch nicht gebunden? So war das etwa.

In der Steinbock Apotheke verbrachte ich geschlagene 15 Minuten um von einer vifen Verkäuferin von meinem ursprünglichen Plan Reizhustenmittel mit Codein zu kredenzen, abwich auf die Generika Version in Form einer entspannenden Badelösung mit Eukalyptus plus einer Packung weisse Nestrovit.

In der Spielwaren-Abteilung des Kaufhauses Manor erstand ich ohne jeglichen Grund einen 1,7 Meter grossen Plüsch-Panda. «Originalgrösse». Steht auf der Etikette. Zum Glück wird der Kerl geliefert.

Sie können, wenn Sie dermassen verpeilt durch eine Stadt eiern, an einem leicht unterkühlten Herbsttag, nicht viel falsch machen für das Gemüt. Bei Merz erstand ich also noch ein dunkles Feigenbrot und beschäftigte mich auf dem Weg Richtung Quaderkreisel primär mit der Frage, ob es eine Vision wäre, Frischkäse in Zukunft selber herzustellen. So schwer ist das ja nicht.

Dann sah ich ihn. Diesen Kerl. In Lumpen. Er ging ziemlich zielstrebig und schnaubend auf mich zu, um dann knapp links doch an mir vorbei zu streifen, in viel zu schnellem Tempo, über den Zebrastreifen, gebückt, leicht humpelnd. Kein Blick für den Verkehr. So drehte er quasi eine Runde, wie ich vor dem Eingang des Quader-Centers feststellte.

Im Coop holte ich mir Kokoswasser und Eiscreme. Und Tomaten. Man weiss ja nie ob Gäste kommen, das sieht dann wenigstens halbwegs seriös aus im Kühlschrank, neben dem Aroma-Bad und dem Nestrovit.

Vor dem Center stob wieder Old-McSiff an mir vorbei. Er schien immernoch dieselbe Runde zu drehen. Komisch.

Auf den Bus wartend, sah ich ihn tatsächlich wieder von der Quader her über den Zebrastreifen stolpern. Keiner ausser mir schien das zu bemerken. Vielleicht waren die Leute weniger aufmerksam oder dann vielleicht war ihnen die Welt egaler, oder sie waren schneller.

Ich hielt ihn auf, stellte mich hoch, und hob freundlich eine Hand, um seinen Fokus auf mich zu lenken.Er blieb stehen.

«Was tun sie hier? Kann man helfen?»

«Ich gehe hier... im Kreis!»

... er stiess mich sanft weg und ging wieder weiter.

teilen
teilen
2 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages