Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Gimmas Welt

24.05.2016 240 Reax
teilen
teilen
14 shares

Salome möchte keine Dick-Pics, bitte!

Rapper Gimma.

2016, wir sind die am weitesten entwickelte Ansammlung Mensch, die es je gab. Sagt man. Wir sind die Spitze der Evolution, alles was kreucht und fleucht haben wir zu unserem Untertan gemacht, rotten es aus oder jagen es, bis es aufgefressen ist.

Meine Kollegin Salome hat Tinder, neustens. Ja, da gab es ein paar nette Leute, aber gopfertori immer wieder diese Pimmel-Fotos. Ich frage nach, sie erzählt. Seit Geri Müllers Bürowurst kennen wir das Problem mit diesen Fotos von Genitalien. Verstehen tu ichs trotzdem nicht ganz. Jaja, die Hand in der Hose föttelen oder irgendeinen Schweinekram andeuten mit jemandem, den man gut kennt, jeu capeschel. Aber Frauen einfach Fotos des eigenen Gemächts schicken? Auf die Idee muss man erstmal kommen. Und scheinbar weitet sich der Trend sogar aus.

Es gibt Kollegen von mir, die taxieren schon Frauen ganz offen als «Nutten», wenn diese auf Facebook zu viel vom Ausschnitt zeigen. Und ich kenne Leute, die aus ähnlichen Gründen sogar konsequent auf jegliche Fotos von sich verzichten auf Social Media. Dann wiederum kenne ich Frauen, die mit Sex ihren Lebensunterhalt verdienen und das nicht eben im Amateur-Sektor.

Durch Salome angefeuert habe ich in die Runde gefragt: wie sieht das eigentlich bei euch aus? Was müsst ihr euch so ansehen? Ihr wollt es nicht wissen, glaubt mir...

Fest steht, Männer schicken inflationär ihre Genitalien durchs Netz als wäre es eine Visitenkarten und 99 % der Frauen können damit absolut nichts anfangen. Trotzdem machen es die Jungs weiter und weiter.

Ich wurde von einer der Damen sogar darauf aufmerksam gemacht, dass auch Kollegen von mir schon lustige Nacktselfies von sich in Umlauf gebracht hätten, aber das sei voll ok, man kenne sich ja und da wäre schon etwas mehr als eine Wurst auf dem Foto, das sei halb so wild.

Ich checks nicht? Pimmel Nein, Rest mit Pimmel Ja? Ach kommt doch, das ist doch alles dieselbe Sache!

Nein, wenn man sich kennt, nicht. Oh, stimmt! Das ist der Knackpunkt. Wenn dir jemand, den du kennst so etwas schickt, ist das vermutlich oft endlos peinlich und verursacht betretenen Schaden. Aber wenigstens ist es nicht anonym. Anonym scheint der Knackpunkt zu sein. Es ist ja eigentlich ein grober Übergriff, oder?

Nunja, nach einem Jahr also habe ich mich wieder an dieses Thema gewagt und stelle ernüchtert fest, dass es noch viel schlimmer ist als zuvor. Mangelnder Selbstwert, Soziopathie, Genderdifferenzen. Keine Ahnung was da alles mitspielt. Aber Salome möchte definitiv keine Dick-Pics mehr. Und ich spreche wohl auch für die allergrösstmögliche Mehrheit wenn ich ergänze: die restlichen Frauen auch nicht. Ihr seid mehr als ein Pimmel. Lest ein Buch. Seid ein Hirn mit Herz. Ihr Pimmel.

teilen
teilen
14 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages