Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

M. Prix

19.04.2016 46 Reax
teilen
teilen
15 shares

Hüftgold kostet doppelt

Stefan Meierhans: Kämpft für Konsumenten.

zvg

Die Feiertage und damit das süsse Leben sind vorbei. Schön wars!

Ich hoffe, bei Ihnen auch. Was nun kommt, kennen die meisten von uns: die harte Landung auf der Waage. Das, garniert mit den guten Vorsätzen fürs neue Jahr, treibt Heerscharen in die Diätküchen dieser Welt. Sehr beliebt sind neuerdings Online-Plattformen. Für monatliche Beiträge bekommt man eine ausgeklügelte Anleitung für bessere Laune beim Wiegen. So weit, so gut. Nur kommen wir Schweizer, wenn wir nicht aufpassen, mal wieder doppelt an die Kasse. Erstens war das Anfuttern der Kilos meist teurer – der Hochpreisinsel sei «Dank». Dann kostet es noch mehr als das Doppelte, sie beispielsweise mit einem führenden Online-Programm wieder loszuwerden. Der «Dank» gilt hier dem Geoblocking. Dies verhindert, dass wir uns zum Beispiel auf der deutschen Website anmelden können und nur einen Bruchteil der Schweizer Preise für das Formen der Kurven bezahlen.

Der Start ins neue Jahr ist also für viele von uns auf die eine oder andere Art schwer. Ich bin da keine Ausnahme – denn leicht ist es nicht, unsere Hochpreisinsel auf massvoller zu trimmen. Lasst es uns angehen!

teilen
teilen
15 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages