Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

M. Prix

19.04.2016 19 Reax
teilen
teilen
0 shares

Kreditkarten sind wie Schuhe

Stefan Meierhans: Kämpft für Konsumenten.

zvg

Passen müssen sie! Wie haben Sie sich für Ihre Kreditkarte entschieden? War es die tiefe Jahresgebühr? Oder attraktive Zusatzleistungen? Die Frage ist, ob das auch heute noch die richtigen Kriterien sind. Viele von uns nutzen die Karte heute anders als früher. Denken wir an Zugbillette, Kinokarten, Versandhandel – die Einsatzgebiete haben sich rasant vervielfältigt. Leider ist Gleiches mit den Gebühren passiert. Auch die Gratiskreditkarten sind nur gratis in der Jahresgebühr, aber deshalb nicht in jedem Fall günstig. Kreditkarten sind heute komplexe Pakete mit oder ohne Zusatzleistungen – wie z. B. Versicherungsschutz –, aber auch mit einem Gebührenkatalog, der gefühlt die Länge einer WC-Papierrolle hat. Deshalb mein Rat: Wählen Sie nicht nur nach der Jahresgebühr. Schauen Sie, wofür und wie oft Sie die Karte tatsächlich nutzen. Internet-Vergleichsportale können hier helfen. Prüfen Sie, ob und von welchen Zusatzleistungen Sie profitieren können. Ist die Wahl dann enger geworden, lohnt ein ausführlicher Blick in die Gebührendetails – Sie werden staunen, was es da alles gibt. Wenn Sie die passende Karte gefunden haben, ist es wie mit bequemen Laufschuhen: Man hat Spass, und es tut im Nachhinein nicht weh.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages