Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Schotter-Blick

19.04.2016 67 Reax
teilen
teilen
2 shares

Upps, schon da!

 

Der Hauptbahnhof Zürich ist ja mit dem Tiefbahnhof Löwenstrasse um einen wichtigen Teil erweitert worden. Neu fahren seit dem Fahrplanwechsel auch die Züge auf der West-Ost-Achse in diesen Bahnhof ein und aus. Und hier hat sich für die Pendler ein neues Feeling ergeben: Für mich, die ich abends aus Richtung Bern komme, ist nun irgendwie dieser Halt zu früh. Wieso? Vorher konnte man sich gut auf den Ausstieg vorbereiten. Kurz vor Zürich HB verlangsamte der Zug seine Geschwindigkeit, man erkannte bahnhofsnahe Gebäude und hatte genügend Zeit, gemütlich Mantel und Schal anzuziehen und in Richtung Ausgang zu laufen. Und heute? Fährt der Zug in gefühlt vollem Tempo in den Bahnhof Löwenstrasse ein, ohne Vorbereitung hält er auch schnell an und schon ist der intuitive Pendler aus dem Konzept gebracht. Erscheine ich erst dann bei der Tür, wenn die ersten neuen Gäste schon wieder einsteigen, dann geht das gar nicht (das sagen mir die Blicke der «Entgegenkommenden»), wird aber momentan im Bahnhof Löwenstrasse von mir häufig praktiziert. Eben deshalb, weil der Zug den letzten Teil der Strecke ein wenig schneller absolviert. Gut für die Pünktlichkeit, und ich werde mich schleunigst umgewöhnen müssen!

teilen
teilen
2 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages