Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Schotter-Blick

22.04.2016 157 Reax
teilen
teilen
4 shares

Vorsicht, Stufe!

 

Wir alle bewegen uns jeden Tag durch den sogenannten öffentlichen Raum. Und da der Platz auch an den Bahnhöfen für immer neue Perrons immer weniger wird, werden in vielen Städten die Bahnhöfe eben übereinandergebaut und/oder durch Über- und Unterführungen ergänzt. Das hat Vor- und Nachteile: Die Wege werden kürzer, aber das Überwinden eines Höhenunterschieds ist meist nur über eine Roll- oder eine normale Treppe möglich. Und diese Treppen haben es in sich: Fällt man auf einer Treppe, kann das ganz schnell zu üblen Verletzungen führen. Und klar, Masse und Beschleunigung beeinflussen die Kraft, mit der ein Körper aufschlägt, meist reflektiert eine Zahl aber nicht die Schmerzen und einen eventuell langen Heilungsprozess, der damit einhergehen kann. Immer mehr Menschen bewegen sich bei uns über die Bahnhöfe mit ihren vielen Stufen und Treppen. Alle wollen immer schneller am Ziel und selbstverständlich allzeit perfekt informiert sein. Deshalb kommt es, den Blick starr auf das Handy gerichtet, immer häufiger zu Unfällen, die nicht sein müssten. Treppen können lang und gefährlich sein: Bitte seien Sie vorsichtig!

teilen
teilen
4 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages