Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Sex am Abend

19.04.2016 77 Reax
teilen
teilen
4 shares

«Es geht nur noch, wenn ich beim Sex an meine Kollegin denke. Was soll ich machen?»

Caroline Fux ist Psychologin und Co-Autorin der Bücher «Guter Sex» und «Was Paare stark macht».

 

Ich habe zurzeit eine Sexbeziehung mit einer flüchtigen Bekannten. Am Anfang lief alles gut, doch dann habe ich mich in eine Kollegin von mir verliebt. Seither habe ich bei meiner Sexaffäre heftige Erektionsprobleme. Es geht nur noch, wenn ich beim Sex an meine Kollegin denke. Was soll ich machen? Soll ich meiner Kollegin meine Gefühle gestehen? Ich möchte keine gute Freundschaft kaputt machen. Christof (20)

Auf eine Sexaffäre zu verzichten, die gerade noch gut und unverbindlich lief, dürfte für die meisten Liebhaber eine bittere Pille sein. Trotzdem darfst du nicht ignorieren, dass dir dein Körper eine klare Botschaft schickt. Sie lautet: Du machst hier etwas, das du eigentlich gar nicht machen möchtest beziehungsweise etwas, das irgendwie falsch ist. Es ist kein Grund, sofort Panik zu bekommen und dein Leben auf den Kopf zu stellen, wenn dein Penis mal beim Sex nicht superhart ist. Die Situation mit deiner Kollegin ist durchaus stressig. Offensichtlich bist du in Gedanken bei ihr statt bei der anderen, und die Situation dauert nun auch schon eine Weile an. Wenn du länger wider deine Gefühle handelst, wirst du kaum dein Glück finden. Dass sich jemand in einen guten Freund oder eine gute Freundin verliebt, kommt relativ häufig vor. Lass dich nicht von der Angst lähmen, dass du deine Kollegin nicht verlieren willst. Taste vorsichtig ab, ob sie allenfalls Interesse hat, eure Freundschaft auf ein anderes Level zu bringen. Wenn du in dieser Situation nicht Druck machst oder gleich mit 50 Rosen und einem Heiratsantrag aufwartest, dann ist das eine Art Gespräch, das in einer guten Freundschaft Platz haben muss. Sagt sie Nein, hast du die Entlastung der Gewissheit.

Ich bin seit mehreren Jahren Single. Seit einer Weile versuche ich es mit Onlinedating. Ich hatte auch schon ein paar Dates, aber es hat sich mit keinem der Männer etwas ergeben. Irgendwie ist mir die Lust am Daten vergangen, aber mir ist auch klar, dass kein Prinz an meiner Tür klingelt. Stephanie (32)

Wenn du keine Lust mehr aufs Daten hast, dann solltest du es für den Moment lassen. Wie du selbst erfahren musstest, gibt es keine Garantie, dass aus einem Date mehr wird, also sollte mindestens das Treffen an sich einigermassen Spass machen. Manchmal kann schon eine kurze Pause Wunder bewirken, um aus dem Datingblues auszubrechen. Vielleicht siehst du nach einem Monat Funkstille dein Datingprofil mit anderen Augen und überarbeitest es. Oder du merkst, dass du lieber aufs Onlinedating verzichtest und dir etwas anderes suchst.

teilen
teilen
4 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages