Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Sex am Abend

19.04.2016 91 Reax
teilen
teilen
15 shares

«Ich fühle mich verarscht, wenn ich nach dem Knutschen dann doch keinen Sex bekomme»

Caroline Fux ist Psychologin und Co-Autorin der Bücher «Guter Sex» und «Was Paare stark macht»

Mir ist es schon mehrfach passiert, dass ich nach einem Date zwar mit der Frau rummachen konnte, aber Sex liess sie nicht zu. Ich fühle mich danach irgendwie verarscht. Ich schaffe es nicht, meine Erwartungshaltung zu senken. Ich hätte einfach gerne Sex. Karim (18)

Wenn du ein erstes Date nur dann als etwas Schönes erlebst, wenn du danach auch Sex bekommst, dann steht dir ein frustrierendes Dating-Leben bevor. Denn für eine beträchtliche Zahl Frauen kommt Sex beim ersten Date aus Prinzip nicht in Frage. Oft übrigens nicht mal, weil sie keine Lust auf Sex hätten. Häufig haben sie schlicht die Erfahrung gemacht, dass sie danach als Partnerin nicht mehr in Frage kommen, weil sie «zu leicht» zu haben sind und angeblich nur fürs Bett taugen. Diese Doppelmoral ist zwar bescheuert, aber leider noch verbreitet. Hinterfrage diesbezüglich auch deine eigene Einstellung. Denn auch wenn Sex eine tolle Sache ist, dann sollte ein Date für dich nicht eine Verarsche sein, nur weil es nicht zum Sex kommt. Fokussiere dich auf das, was du hast, nicht auf das, was fehlt. Denn beim ersten Date schon rummachen zu können, ist auch ein Genuss.

Meine Freundin und ich haben Analsex für uns entdeckt, und wir stehen beide total drauf. Seit wir damit angefangen haben, hatte meine Freundin nun schon wiederholt einen Scheidenpilz. Gibt es da einen Zusammenhang? Reto (31)

Scheidenpilze sind nicht nur lästig, sondern oft auch mühsam in der Behandlung. Grundsätzlich ist es so, dass die für die Infektion verantwortlichen Pilze an vielen Stellen des Körpers vorkommen können, ohne dass sie Probleme machen – bis sie sich zu stark vermehren. Da Pilzsporen im After relativ oft vorkommen, können ungenügende Hygienemassnahmen beim Analsex tatsächlich ein Thema sein. Achtet also darauf, dass ihr alles, was anal eingeführt wurde, gründlich mit Seife wascht, bevor es mit anderen Körperstellen in Kontakt kommt. Egal, ob es nun ein Finger, dein Penis oder ein Toy ist. Neben Analsex gibt es aber auch noch andere Faktoren, die eine Pilzinfektion der Vagina auslösen können: Oft tauchen Pilze nach einer Antibiotikabehandlung auf, ebenso können hormonelle Verhütungsmittel ein Trigger sein. Auch ein generell herabgesetztes Immunsystem ist ein Risikofaktor. Deine Freundin muss testen, was bei ihr als Behandlung am besten hilft und welche Massnahmen sich präventiv bewähren. Wenn ihr die vorher erwähnten Hygienemassnahmen einhaltet, müsst ihr aber nicht auf Analsex verzichten.

teilen
teilen
15 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages