Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Sex am Abend

19.10.2016 329 Reax
teilen
teilen
0 shares

«Ich kann beim Oralsex nicht kommen. Jetzt möchte mir meine Frau keinen mehr blasen. Was nun?»

Caroline Fux ist Psychologin und Co-Autorin der Bücher «Guter Sex» und «Was Paare stark macht».

 

Meine Frau und ich haben an sich tollen Sex. Ich hätte aber gerne, dass sie mich öfters mit dem Mund oder auch mit der Hand verwöhnt. Das Problem ist, dass ich davon auch nach 20 oder 30 Minuten nicht gekommen bin, obwohl sie es schön macht. Wir glauben beide, ich würde mich zu sehr unter Druck setzen. Mittlerweile hat sie aber auf diese Dinge keine Lust mehr, weil ich ja eh nicht kommen könne. Stefan (42)

Wenn Blow- und Handjobs für euch nur dann Sinn machen, wenn du dabei kommst, ist es kein Wunder, dass deine Frau die Freude daran verliert. Dann werden diese Praktiken zur Pflichtübung und sie sind so auch ziemlich anstrengend.  Bringt die Verspieltheit zurück in eure Sexualität. Löst euch von der Idee, dass etwas nur dann Sinn macht, wenn es euch zum Orgasmus führt. Geniesst verschiedene Berührungen, spielt mit anderen Rhythmen und Intensitäten und spürt den Unterschieden nach, die verschiedene Stellungen auf euer Erleben haben. Für viele Paare ist es eine Überwindung, Sex auch mal ohne Orgasmus gut sein zu lassen. Aber wenn ihr ihn zum schönen Extra macht statt zu einem Pflicht- ereignis, kannst du auch wieder mehr Lockerheit gewinnen. Die ist nun mal wichtig für genussvolles Erleben. In Bezug auf die Technik bei Blow- und Handjobs könnt ihr folgendes probieren: Beides sind Praktiken, bei denen du vermutlich ziemlich passiv bleibst. Dieses «einfach mal nur Geniessen» mag für viele gerade den Reiz ausmachen. Vielleicht gehörst du aber zu den Männern, die besonders aktiv ihr Becken bewegen müssen, um die Erregung bis hin zum Orgasmus zu steigern. Versuch, auch bei Hand- und Blowjobs mehr Beckenbewegung auszuführen. Idealerweise übt ihr das zuerst beim Handjob. So kannst du austesten, wie du reagierst, ohne zu sehr aufpassen zu müssen, dass du deine Frau versehentlich zu fest stösst, was beim Oralsex doch sehr unangenehm wäre.

Mein Sperma hat in letzter Zeit eine komische Konsistenz. Es ist irgendwie klebriger als sonst und auch sehr wenig. Liegt das daran, dass ich nicht so oft Selbstbefriedigung gemacht habe? Muss ich zum Arzt? Leon (21)

Wie häufig du Selbstbefriedigung machst, hat durchaus einen Einfluss auf dein Ejakulat, genau wie die Ernährung und die Flüssigkeitszufuhr. Meistens gleicht sich eine Veränderung wieder aus, wenn der Mann seinen gewohnten Lebensstil wieder aufnimmt. Hinweise für einen Infekt wären zum Beispiel Blut im Sperma oder ein komischer Geruch. Falls du dich in letzter Zeit nicht an die Safer-Sex-Regeln gehalten hast, kann ein Arztbesuch sinnvoll sein.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages