Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Sex am Abend

17.08.2016 141 Reax
teilen
teilen
0 shares

«Ich mache gerade die x-te Trennung durch. Wie lange soll das so weitergehen?»

Caroline Fux ist Psychologin und Co-Autorin der Bücher «Guter Sex» und «Was Paare stark macht».

 

Ich bin 37 und mache gerade die x-te Trennung durch. Eigentlich sind wir einigermassen im Guten auseinandergegangen. Aber ich frage mich nach dieser weiteren Niederlage, was das alles soll. Man lernt jemanden kennen, denkt, dass es passt, und lässt sich auf diesen Menschen ein. Man hat ein paar gute  Monate, vielleicht auch Jahre. Dann wird es anstrengend, man gibt sich Mühe, redet und geht dann getrennte Wege, weil man schliesslich nichts erzwingen soll. Man rappelt sich auf, tut so, als ob es einfach dazugehören würde, und hofft, dass es beim nächsten Mal anders ist. Jetzt sitze ich also hier und frage mich: Wie lange soll das noch so gehen? Nathalie (37)

Trennungen sind anstrengend, ätzend, manchmal sogar katastrophal. Sie bescheren einem Zweifel und dunkle Stunden. Es liegt nahe, sich während so eines Tiefs die Sinnfrage zu stellen und zu philosophieren. So, wie du es gerade tust. Aber alle Gedanken, Erklärungen, Ziele und Bilanzen, die du jetzt formulierst, werden von deinem Schmerz durchtränkt sein. Sie werden ein Bild sein für deine aktuelle Misere und weniger für das gesamte (Liebes-)Leben und seinen Sinn. Betrauere jetzt, was du verloren hast. Bleib eine Weile im Jetzt, auch wenn dieses Jetzt gerade ein unbequemer Ort ist. Trag dir Sorge, kotz dich emotional aus, päpple dich auf. Und dann ist es tatsächlich Zeit, dich aufzurappeln und dich Neuem zuzuwenden. Wenn wir von Beziehungsglück reden, haben wir meistens ein «Sie lebten glücklich bis an ihr Lebensende» vor Augen. Nur leider kommt dieses Beziehungsmodell aus dem Märchen. Im echten Leben müssen echte Leute echt viele Tiefs aushalten. Wenn ich dir jetzt erzähle, wie kostbar ein paar gute Monate, vielleicht auch Jahre sind, stosse ich vermutlich auf taube Ohren. Trotzdem ist es wahr. Wir können nicht immer auswählen und schon gar nicht vorausschauen, wie lange uns Weggefährten begleiten. Umso wichtiger ist es, das Jetzt bewusst zu gestalten. Wenn dein Trauerprozess abgeschlossen ist, wartet wieder anderes. Und es wird wieder Sinn machen.

Mein Penis ist nur 16,8 Zentimeter gross. Habe ich Chancen, dass er noch wächst? Wie kann ich noch ein paar Millimeter rausholen? Ahmed (17)

Das Peniswachstum ist spätestens mit 19 abgeschlossen. Es kann also sein, dass dein Glied noch wächst. Beeinflussen kannst du das Wachstum nicht. Viel wichtiger ist zu wissen, dass dein Penis bereits fast vier Zentimeter länger ist als der Durchschnitt. Es wäre also wichtig zu wissen, warum du denkst, dass er zu klein ist. Und am allerwichtigsten ist: Ein guter Liebhaber wird man nicht durch einen grossen Penis.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages