Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Sex am Abend

19.04.2016 72 Reax
teilen
teilen
0 shares

«Ich stehe drauf, einer Frau den Hintern zu versohlen. Wie finde ich heraus, ob eine Frau das mag?»

Caroline Fux ist Psychologin und Co-Autorin der Bücher «Guter Sex» und «Was Paare stark macht».

 

Ich bin, was Frauen angeht, total auf den Po fixiert. Ich finde ihn den heissesten Körperteil, und ich kann mir nicht vorstellen, mit einer Frau zusammen zu sein, die einen kleinen Hintern hat. Ist das noch normal? Ein weiteres Problem ist, dass ich auch total drauf stehe, wenn ich einer Frau den Hintern versohlen kann, und ich schaue mir regelmässig Pornos mit Spanking an. Aber wie finde ich heraus, ob eine Frau auch darauf steht? Oder ist das etwas, das ich von einer Frau nicht erwarten darf? Andi (22)

Solange du bei allem Kult um den Po nicht vergisst, dass eine Frau als Mensch auch noch anderes zu bieten hat, brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Was das Spanking angeht, so kannst du wie bei jeder sexuellen Vorliebe damit leben, dass man so etwas einem Menschen nicht ansieht. Wenn du die Wahl deiner Partnerin komplett von deiner Vorliebe abhängig machen willst, dann ist eine Möglichkeit, so etwas in einem Online-Dating-Profil zu vermerken. Ob du damit die Prioritäten beim Aufbau einer Beziehung aber richtig setzt, sei dahingestellt. Davon abgesehen kann es auch prickelnd sein, sich an eine Vorliebe heranzutasten. Du musst eine Frau ja nicht beim ersten Date übers Knie legen und das Spanking ins Zentrum stellen. Du könntest es zum Beispiel beim Sex auch mal mit einem kleinen Klaps versuchen und schauen, wie die Frau reagiert. Wenn sie sich verkrampft, dann weisst du, dass du nicht auf dem richtigen Kurs bist. Alternativ könntest du auch bei einem vertrauten Gespräch über Vorlieben deinen Wunsch einfliessen lassen. Wichtig bleibt, dass du nicht mit der Tür ins Haus fällst und immer die Reaktion abwartest.

Meine beste Freundin hat seit ein paar Monaten einen neuen Freund. Mir war klar, dass sie deshalb weniger Zeit für mich haben würde, aber ich hatte gehofft, dass es sich irgendwann wieder einpendelt. Tat es aber nicht. Darf ich ihr sagen, dass ich sie vermisse, oder wirke ich dann nur weinerlich? Lena (23)

Es bringt vermutlich mehr, deine Freundin zu konkreten Aktivitäten einzuladen, statt ihr nur zu sagen, dass du sie vermisst. Denn schöner als Grundsatzdiskussionen ist gemeinsam verbrachte, lustige Zeit. Nach so einem Abend zu sagen, dass du das genossen und sie vermisst hast, kommt besser an. Du klingst realistisch genug, um zu wissen, dass eure Freizeit deshalb aber nicht mehr wie früher ablaufen wird. Vielleicht findet ihr einen fixen Wochentag, den ihr für einen gemeinsamen Lunch oder einen Mädelsabend reservieren könnt. So müsst ihr euch nicht stets um neue Termine bemühen.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages