Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Sex am Abend

09.11.2016 211 Reax
teilen
teilen
0 shares

«Mein Freund bietet mir keine Abwechslung mehr. Soll ich ihn für einen anderen verlassen?»

Caroline Fux ist Psychologin und Co-Autorin der Bücher «Guter Sex» und «Was Paare stark macht».

 

Während der letzten Jahre habe ich mich weiterentwickelt, und ich bin langsam aus meinem sehr geordneten Leben ausgebrochen. Ich möchte Spass haben und Dinge erleben. Seit zehn Jahren habe ich einen wunderbaren, lieben Freund, aber er hat mit dieser Entwicklung nicht mitgehalten. Nun habe ich mich schon zum zweiten Mal in zwei Jahren heftig verliebt. Der neue Mann ist begeistert von mir, aber ich weiss nicht, ob ich meine alte Beziehung hinschmeissen soll. Valérie (37)

Es gehört zu den grossen Herausforderungen von Langzeitpaaren, während der Beziehung Raum für persönliche Veränderungen zu schaffen und sich dennoch nah zu bleiben. Es braucht Kreativität und eine gute Kommunikation, vor allem aber auch eine Portion Glück, um eine Partnerschaft lebens- und liebenswert zu halten. Dass du dich in relativ kurzer Zeit zweimal heftig verliebt hast, spiegelt, wie brüchig deine Partnerschaft geworden ist, und das Gefühl, in einer Beziehung gefangen zu sein, ist schlimm. Gleichzeitig musst du dir bewusst sein, dass dein Freund dir vielleicht erst die stabile Basis dafür geboten hat, dass du Experimente im Leben überhaupt angehen konntest und wolltest. Niemand kann für dich entscheiden, welchen Weg du gehen sollst. Entscheidend ist, dass du weisst, dass die beiden Männer nicht jeweils einfach «richtig» oder «falsch» repräsentieren. Sie stehen für zwei verschiedene Lebenswege, deren Verlauf niemand vorhersehen kann. Dein Partner hat es verdient zu wissen, wenn euer Alltag für dich nicht mehr stimmt, damit ihr diesen gemeinsam ändern könnt. Traust du ihm das nicht zu oder seid ihr bereits mehrfach und trotz Hilfe gescheitert, dann solltest du konsequent sein. Sonst machst du ihn für ein langweiliges Leben verantwortlich, während du dich wieder und wieder verliebst.

Ich habe in einem Porno gesehen, wie sich die Darsteller mit Farbe beschmiert haben. Das möchte ich nachstellen. Kann das Einführen eines mit Farbe bekleckerten Penis für meine Freundin schädlich sein? Hilft es, die Farbe auszuduschen? Marcel (54)

Die meisten Sexshops bieten Körperfarben an, die angenehm duften und meistens sogar essbar sind. Für Oralsex, bei dem die Farbe nur äusserlich aufgetragen wird, hättet ihr also grünes Licht. Kniffliger wird es, wenn die Farbe in die Vagina soll. Bei keinem der besagten Produkte wird nämlich explizit erwähnt, dass man sie auch einführen kann. Dabei geht es nicht darum, dass die Farbe keimbelastet wäre, aber einen Gefallen tut ihr dem Scheidenmilieu deiner Freundin sicher nicht, wenn ihr Farbe einführt. Das gilt übrigens auch für das Ausduschen mit Wasser.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages