Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

TV-Kritik

19.04.2016 110 Reax
teilen
teilen
0 shares

48 Promis am Ball

Jürg Ramspeck schaut genau hin.

In die Lücke, die Stefan Raab hinterliess, warf Pro 7 am Samstagabend nun den Völkerball. Man muss das als ausserordentlich mutige Tat bewerten, denn von allen Ballspielen ist Völkerball für die Zuschauer zweifellos das langweiligste. So war das enorme Aufgebot von 48 Promis erforderlich, um Aufmerksamkeit für «Die grosse Völkerball-Meisterschaft» zu aktivieren. Die Moderatoren redeten sich die Hälse wund, dem Publikum das einfältige Geschehen vier geschlagene Stunden lang als Zeitvertreib zu verkaufen. Spannung gleich null, auch wenn sich der Kommentar bis zum Jubelschrei «Völkerball auf höchstem Niveau» emporschraubte. Gewiss: Ab und zu war erkennbar, dass sich hier Dschungelkämpfer, Models und Bachelors mit Bällen bewarfen; sogar Heike Drechsler und Mario Basler waren sich gut, Treffer hinzunehmen. Uns aber wurde in Erinnerung gerufen, dass wir schon in der Primarschule Völkerball nicht gemocht haben.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages