Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

TV-Kritik

19.04.2016 28 Reax
teilen
teilen
15 shares

Dürrenmatt aktuell

Jürg Ramspeck schaut genau hin.

«Heimat bist du grosser Söhne», loben sich die Österreicher in ihrer Nationalhymne. Wir Eidgenossen berufen uns lieber auf den Herrlichen, der im Morgenrot daher tritt, als auf irdische Wesen. Entsprechend überanstrengt sich unser Staatsfernsehen auch nicht, wenn es gilt, ungewöhnliche Leistungen unserer Landsleute zu würdigen. Lies: die karge Mitteilung zum Tod des grossen Theaterregisseurs Luc Bondy. Und zum 25. Todestag von Friedrich Dürrenmatt gerade mal ein Gang ins Filmarchiv. Zum Glück haben wir die «Sternstunde» auf SRF 1, die gestern zum Gespräch über Dürrenmatt zwei Kenner seines Werkes und seiner Person lud: seinen Biografen Peter Rüedi und die Filmerin Sabine Gisiger, die soeben Dürrenmatts komplexe Beziehung zu seiner ersten Frau Lotti porträtiert hat. Ihnen und dem Moderator Juri Steiner gelang es, in 60 Minuten fulminant zu bejahen, was der Untertitel der Sendung fragte: «Dürrenmatt – aktueller denn je?»

teilen
teilen
15 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages