Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

TV-Kritik

19.04.2016 80 Reax
teilen
teilen
2 shares

Franziskus und Herbert

Jürg Ramspeck schaut genau hin.

Vergangene Woche empfahl uns Papst Franziskus, mal öfters ein Buch zu lesen statt auf den Bildschirm zu starren. Also mied ich den Bildschirm und las ein Buch. Wobei ich hoffte, bei ihm mit der Wahl meiner Lektüre auf Zustimmung zu stossen. Ich las nämlich ein Buch von Papst Franziskus, das soeben erschienen ist und den Titel trägt «Der Name Gottes ist Barmherzigkeit». Darin erläutert er im Gespräch mit dem italienischen Journalisten Andrea Tornielli den Begriff «Barmherzigkeit» in allen seinen Facetten und erklärt ihn zum Schlüsselwort unserer Daseinsbewältigung. Gleichwohl konnte ich der Versuchung durch den Bildschirm nicht widerstehen und erlaubte mir gestern wenigstens ein scheues Auge auf die SRF-«Sternstunde Philosophie». Da sass der berühmte Herbert Grönemeyer und sagte den Satz: «Das 21. Jahrhundert ist das Jahrhundert der Mitmenschlichkeit.» Da haben sich zwei aber schon ganz schön angenähert.

teilen
teilen
2 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages