Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

TV-Kritik

25.04.2016 51 Reax
teilen
teilen
0 shares

Japans Ode an die Freude

Jürg Ramspeck schaut genau hin.

Nirgendwo wird die Europa-Hymne inbrünstiger intoniert als in Japan. Diese Erkenntnis ist einem Dokumentarfilm gestern im WDR zu verdanken. Er berichtete von einer Organisation, die jährlich 10 000 Japaner für eine Wiedergabe des Schlusschors aus Beethovens 9. Sinfonie rekrutiert, die in ihrem Land «Daiku» (die «Grosse») heisst. Vom Kleinkind bis zur Greisin finden sich sangeslustige Laien zu dezentralisierten Proben ein, um sich selbstlos an deutscher Sprache und Syntax abzumühen. Rätselsätze aus Schillers «Ode an die Freude», die Beethoven komponierte («Wollust ward dem Wurm gegeben, und der Cherub steht vor Gott») reifen in japanischen Kehlen bis zu perfekter Artikulation. Besonders das Wort «Freude» wird trainiert, bis sich seine Bedeutung auch auf den Gesichtern abzeichnet. Dann strömen sie zur Aufführung ins Stadion, der Dirigent Yutaka Sado hebt den Taktstock, und Europa sieht daneben ganz blass aus.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages