Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

TV-Kritik

19.04.2016 19 Reax
teilen
teilen
15 shares

Pastewkas Elend

Jürg Ramspeck schaut genau hin.

Im Fünfteiler «Morgen hör ich auf» schickt das ZDF Bastian Pastewka in den Schlamassel:

Er druckt 50-Euro-Scheine. Zweitens, weil er von Beruf Drucker ist, erstens weil er eine konkursreife Druckerei und eine anspruchsvolle Familie hat. Die erste Folge am Samstag legte drastisch sein Elend dar: Die Gattin kommt gerade vom Seitensprung nach Hause, ein Gläubiger drängt, der Bub demoliert eine Limousine, das Töchterlein hat kein Geld für ein Pop-Konzert. Der verzweifelte Papa rutscht ins Kriminelle ab. Nach einer

Stunde liegt auf der

Strasse ein Toter, und vor der Türe steht die Polizei. Da steckt Spannung dahinter, aber mehr noch

eine fast perverse Besetzungs-Idee: In diesem Krimi dürfen alle lustig sein und tolle Chargen abliefern. Nur einer nicht: Bastian Pastewka, einst zu Deutschlands beliebtestem Komiker gewählt. Ihm ist ein Dreitagebart und in der Komödie die Rolle des weisen Clowns angewachsen – bewundernswert, wie souverän er sein Alter Ego aus sich herausholt.

teilen
teilen
15 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages