Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

TV-Kritik

19.04.2016 19 Reax
teilen
teilen
15 shares

Wir sind wieder wer

Jürg Ramspeck schaut genau hin.

Am Samstag durfte uns das Schweizer Fernsehen mit nationaler Hochstimmung beliefern. Erst zeigten die Herren Feuz, Janka und Gisin bei der Abfahrt in Kitzbühel Top-Leistungen, die uns die lange vermisste ernsthafte Mittäterschaft im alpinen Weltcup zurückbrachte. Umso wohliger zu geniessen, wenn man sich den vor Emotionalität berstenden Kommentaren auf dem österreichischen Sender überliess. Dann gewann das Schweizer Duo Jordi/Monot nachts auch noch die finale Runde im Dreiländerquiz «Spiel für dein Land». Der Triumph musste allerdings mehr als drei Stunden lang hart ersessen werden, litt die Show doch sehr unter ihrem zeitraubend schulmeisterlichen Konzept. Aber als Francine Jordi ihre richtigen Antworten hinausjubelte, ehe die Frage überhaupt zu Ende formuliert war, konnte man sich der Genugtuung nicht erwehren: Wow, das war unser Tag! Man muss mit uns rechnen. Die Europäische Union weiss wieder, was sie an uns nicht hat.

teilen
teilen
15 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages