Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Viel Stutz

16.11.2016 293 Reax
teilen
teilen
36 shares

AKW: Ja zum Ausstieg

Wie Seidenkönig Andi die Welt sieht.

Die «Restrisiken» der Atomkraftwerke sind nicht kalkulierbar. Die Endlagerung ist problematisch. Das ist unbestritten. Die heissen Brüter waren lange Jahre ein gutes Geschäft. Das ist vorbei. «Die Produktionskosten der AKW sind höher als die Preise auf dem europäischen Strommarkt», schreibt «Infosperber». «Die Beteiligung der Kantone an der Axpo mutiert von einer Cash Cow zu einer Hochrisikoinvestition», unterstreicht die Studie Rechsteiner. Für das Geld der Kantone sorgen die Steuerzahlerinnen und -zahler. Für die Axpo hat Rechsteiner vor einem Jahr eine Verschuldung von beinahe 12 Milliarden errechnet. Der Basler hat sich als Ökonom und Dozent an der ETH profiliert. Er ist glaubwürdig. Beznau1, der Veteran unter den Kernkraftwerken, ist vom Netz. Zeit für einen geordneten Ausstieg. Die Kernindustrie hat sich mit partiellen Informationen neue Kredite verscherzt. Alternative Technologien sind tauglich für den Markt. Die Lichter werden nicht ausgehen. Ich habe viel für eine intakte Umwelt, eine funktionierende Marktwirtschaft und Transparenz übrig. Ich stimme der Atomausstiegsinitiative auch zu, weil ich keine Lust habe, die Verluste der AKW mitzutragen.

teilen
teilen
36 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages