Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Viel Stutz

07.09.2016 221 Reax
teilen
teilen
34 shares

Biologisch vergnügt in Zug

Wie Seidenkönig Andi die Welt sieht.

Am letzten Wochenende habe ich mich an der Promenade von Zug – mit Blick auf den idyllischen See – gewaltig vergnügt. Einmal im Jahr verkaufen gegen hundert Innerschweizer Biobauern an der Zuger Seepromenade ihre Produkte. Ökologie ist für die Veranstalter kein Etikettenschwindel: Argentinisches Bio-Rindfleisch oder Bio-Mango aus Afrika sind tabu. Gut gelaunte, clevere Kleinunternehmerinnen und -unternehmer präsentieren Gemüse, Früchte, Fleisch und Backwaren aus der Region. Sie machen das professioneller als jedes Nobelwarenhaus. Familie und Freunde stehen strahlend hinter dem Tresen. Pfiffige Bäuerinnen bringen ihre Hausmittel unters Volk. Ein Fest für einen Bio-Freak der ersten Stunde. Ein Fest für alle Konsumentinnen und Konsumenten. Die Kleinbauern ködern Kunden ohne allen Ernährungsfundamentalismus mit 1a-Pommes und Bratwürsten. Und ich weiss seit dem Wochenende, dass Pfirsiche auch in der Sonnenecke der Innerschweiz wachsen. Der Butterzopf aus dem Bio-Paradies schmeckte wie von Muttern. Bio-Bauern haben meinen Respekt. Schade, dass «O Sole Bio» nur einmal im Jahr stattfindet. Bleiben Sie dran: Den nächsten Termin finden Sie auf: www.osolebio.ch

teilen
teilen
34 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages