Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Viel Stutz

03.08.2016 497 Reax
teilen
teilen
13 shares

Päpstliche Ohrfeige

Wie Seidenkönig Andi die Welt sieht.

Für den katholischen Weltjugendtag zu Krakau hatte sich Polens nationalkonservative Regierung eigentlich einen Triumphzug mit dem Heiligen Vater vorgestellt. Dumm gelaufen. Papst Franziskus verpasste den Hardcore-Katholiken gleich am Anfang seiner Visite eine Ohrfeige.

Das Phänomen der Migration, beschied die Heiligkeit, verlange «eine zusätzliche Portion an Weisheit und Barmherzigkeit, um Ängste zu überwinden und das Optimum zu verwirklichen». Franziskus fordert die Aufnahme muslimischer Flüchtlinge. Polen weigert sich, in «nennenswertem Umfang» muslimische Flüchtlinge aus Krisengebieten wie Syrien, dem Irak oder Afghanistan aufzunehmen.

Die Herren an der Weichsel liessen sich vom päpstlichen Veto nicht erschüttern. Der «Spiegel» zitiert den Chef der polnischen Regierungspartei: «Ich kann mir keine Situation vorstellen, in der es zu einer Aufnahme syrischer Flüchtlinge käme.»

Haben die polnischen Katholiken nur politischen Einfluss, wenn sie die Nationalkonservativen beim schrillen Schreien nach Sitte und Moral unterstützen? Hat es sich mit der polnischen Frömmigkeit, wenn der Papst Vernunft und Mitgefühl anmahnt? Schade, in Krakau gab es kein Wunder.

teilen
teilen
13 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages