Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Viel Stutz

10.11.2016 252 Reax
teilen
teilen
22 shares

Schweizer PR-Diva für Islamisten

Wie Seidenkönig Andi die Welt sieht.

«Shame on us.» Profiliert sich die Schweiz in der deutschen Fernsehlandschaft als Heimat radikaler Schwätzer? Ein spannender und kluger «Tatort» befasst sich mit dem mörderischen Absturz eines Mädchens in die Welt des radikalen Islams. Die voll verschleierte Schweizer Konvertiten-Diva, Nora Illi, macht in der anschliessenden Diskussion drei schwer betroffene Muslime und einen CDU-Politiker platt. Muss das sein? Radikale PR statt Prävention schaffte die Talk-Runde der ARD. Die Starmoderatorin Anne Will lancierte die Frauenbeauftragte des sogenannten Islamischen Zentralrats der Schweiz, einer umstrittenen muslimischen Gruppe. Die helvetische Berufskonvertitin bekam nicht nur Gelegenheit, ihre Koran-Interpretationen zum Thema Gleichberechtigung vor der Fernsehgemeinde auszuposaunen. Anne Will sorgte auch für die Verbreitung eines anstössigen Texts zum Terror der IS. Kann es sein, dass Anne Will nicht klar ist, dass Mitglieder radikaler Kulte keinen Diskurs pflegen? Kann es sein, dass Anne Will die Sprengkraft des Textes entgangen ist? Schade und voll daneben. Der Islamistische Zentralrat der Schweiz und sein Covergirl können sich gratulieren.

teilen
teilen
22 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages