Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Viel Stutz

27.07.2016 321 Reax
teilen
teilen
15 shares

Spanner und Spitzel?

Wie Seidenkönig Andi die Welt sieht.

Wann immer Promis mit heissem Sex Schlagzeilen schreiben, kommt satte Empörung auf. Ist die Schweiz eine Bastion für strenge Sitten und strikte Moral? Quark.

Die Skandalnudeln mit öffentlichen Mandaten, Ämtern und innigen Beziehungen zur Presse bringen ganz einfach ihre Wählerinnen und Wähler um das Salz in ihrer Schmuddelsuppe. Jeder vierte Schweizer, jede vierte Schweizerin profiliert sich nämlich als Hobby-Spion. «20 Minuten» veröffentlichte eine Umfrage des Internet-Dienstes Comparis. Es geht nicht um Politik. Es geht um das «aufregende» Leben der anderen.

Wir Schweizer sind nicht diskret. Und es sind nicht die Rentner und Rentnerinnen, die sich ihren Ruhestand mit dem Aufstand in der Zweierkiste ihrer Nachbarn beleben. Es sind die 15- bis 29-Jährigen, die am Türspion ihrer Nachbarn kleben, hinter Vorhängen Wache schieben und ihre Einsamkeit mit der Observierung Fremder in Schach halten. Die Facebook-Generation zoomt Intimitäten in ihre Stuben und sorgt mit dem guten alten Feldstecher für Betrieb im Kopfkino.

Wir sind ein Volk von Spitzeln. Aber immerhin, während ein Viertel durch Fenster linst und an Wänden horcht, beleben drei Viertel das Leben der Spanner.

teilen
teilen
15 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages