Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Viel Stutz

23.11.2016 228 Reax
teilen
teilen
21 shares

Streichelzoo für Radikale?

Wie Seidenkönig Andi die Welt sieht.

Grossaktion der deutschen Polizei gegen die Salafisten des verbotenen Netzwerks «Lies!». In Deutschland liess Allah die Fundamentalisten sitzen. Auch den Nazi-Rock-Röhren zieht Deutschlands Polizei immer öfter den Stecker. In der Schweiz amüsierten sich die Dealer des Heiligen Kriegs am letzten Wochenende ungestört bei ihren Koranverteilaktionen. Die Neo-Nazis rocken behördlich bewilligt den Führerkult. Der Gründer des schweizerischen «Lies!» sitzt in Untersuchungshaft. Der Imam und mehrere führende Mitglieder der An-Nur-Moschee in Winterthur sind verhaftet. Trotzdem scheint unser Land zum Streichelzoo für Radikale zu mutieren. Rechtsextreme feiern «unerkannt». Die Behörden beschwören die verfassungsmässige Religionsfreiheit und den fehlenden Beweis, dass bei den Koranverteilungen Söldner für den IS rekrutiert werden. Der Zürcher Sicherheitsdirektor Fehr lässt die «NZZ» wissen, er habe ein Gutachten zu den Verteilaktionen in Auftrag gegeben. Die Religionsfreiheit ist wirklich heilig. Unsere Gesetze sanktionieren Bürger, die Gewalt ausüben oder zur Gewalt aufrufen. Brauchen Verwaltung und Behörden Gutachten? Nein. Sie brauchen Rückgrat und ein bisschen Kreativität.

teilen
teilen
21 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages