Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Ina Müller in Zürich: «Schräge Sachen sind okay»

Die CDs von Ina Müller (51) sind Kassenschlager. Am 24. März 2017 tritt sie im Zürcher Hallenstadion auf.

6 Reax , 125 Views
teilen
teilen
0 shares

Blick am Abend: Ihre neue CD heisst «Ich bin die». Warum?
Ina Müller: Ich habe auf jedem Album die jeweilige Lebensphase zwischen zwei Alben thematisiert. In diesem Fall ist alles in meinen Songs drin, was ich in den letzten zwei Jahren erlebt habe. Ich fand es anfangs etwas egoistisch zu sagen, «ich bin die, und das ist nun mein neues Album». Hört man meine Musik, so merkt man, dass das ironisch gemeint ist.

Ihr letztes Album hiess «48». Sie hätten das neue also «51» nennen können.
Das habe ich mir überlegt. Alle ausser mir fanden das blöd. Ich finds irgendwie immer noch gut. Solange etwas nicht «50» oder «60» heisst, mit Jubiläumskranz drumherum, finde ich so schräge Sachen okay.

Singen Sie lieber schnelle Songs oder Balladen?
Balladen. Aber das tun alle. Jede Ballade ist nur so gut  wie die Uptempo-Nummer davor. Ich war an einem Konzert, da wurden lauter Balladen gesungen. Da schaltet man einfach ab. Eine Ballade funktioniert nur, wenn es auch mal frech wird. Ich habe auf dem Album versucht, die Mischung hinzukriegen. Ich mag das gerne und finde, dass das auch Sinn macht.

Was haben Sie auf Tournee immer dabei?
Mein Nackenstützkissen. Es steckt in einem hautfarbenen Anzug. Es ist eklig, aber ich brauche das. Ich habe überlegt, ob ich auf der Tournee sage: Nehmt bitte alle Süssigkeiten und das Bier aus meiner Minibar raus. Ich kann die ganze Nacht damit verbringen, immer wieder aufzustehen und mir ein Bier zu holen und Chips und Schokolade. Ich glaube, das werde ich ändern. Aber wie ich mich kenne, werde ich nachts den Roomservice anrufen und kreischen: «Bringen Sie mir sofooort ein kühles Bier!» 

Bekannt aus «Inas Nacht»


In ihrer ARD-Late-Night-Show «Inas Nacht» in der typischen Hamburger Kneipe «Schellfischposten» schnattert und singt Ina Müller mit prominenten Gästen. Ihre Solo-­Konzerte sind fast immer ausverkauft.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Das könnte dich auch interessieren

Bilder des Tages

Pipilotti in ihrem rosa Tram
0 Reax

Schnügel des Tages

Schnügel vom 02.12.2016
1 Reax