Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Mel C ist zurück: «Eine neue Version von mir»

Als Solokünstlerin hat Ex-Spice-Girl Melanie C (47) zwölf Millionen Alben verkauft. Jetzt ist ihr siebtes auf dem Markt.

61 Reax , 105 Views
teilen
teilen
55 shares
Mel(anie) C meldet sich zurück. play
Mel(anie) C meldet sich zurück. WireImage

Blick am Abend: Was hast du in den letzten sechs Jahren gemacht?

Melanie C: An meinem neuen Album «Version Of Me» bin ich seit drei Jahren dran. Daneben habe ich in meiner Heimat Grossbritannien im Fernsehen gearbeitet. In Asien war ich Coach bei «Asia’s Got Talent» und ich habe beim Musical «Jesus Christ Superstar» mitgemacht. Meine eigene Musik habe ich jedoch immer vermisst, darum bin ich zurück ins Studio gegangen.

Wie beschreibst du «Version Of Me»?

Das Album ist mein bisher elektronischstes. Ich wollte das schon lange tun, hatte aber nie die Möglichkeit. In meiner Karriere habe ich ein paar Rocksongs gemacht, aber auch viele schöne Balladen. Jetzt habe ich mehr experimentiert, was total aufregend war. Die Texte, die Melodien und der Sound machen es aber immer noch zu einem Melanie-C-Album.

Warum der Albumtitel?

Jedes meiner Alben war quasi eine Reflexion meiner Person an genau diesem Punkt meines Lebens. Aber es hat sich vieles verändert, und jetzt gibt es eine neue Version von mir, die hoffentlich lange erhalten bleibt.

Bist du noch in Kontakt mit den anderen Spice Girls?

Wir sind alle Mütter und haben alle viel um die Ohren. Und wir wohnen über die ganze Welt verteilt. Manchmal sehen wir uns mehrmals pro Monat, manchmal lange nicht. Aber wir haben so viel Gross­artiges zusammen erlebt, das schweisst zusammen. Ich bin extrem stolz, dass ich Mitglied der Spice Girls war, und ich werde auch immer ein Spice Girl bleiben.

Vermisst du nicht, Teil einer Band zu sein?

Ich habe das Leben mit den Spice Girls geliebt. Jetzt bin ich aber älter, und irgendwie passt es nun besser zu mir, als Solokünstlerin aufzutreten. So kann ich viel mehr selber kontrollieren und habe mehr Freiheiten. Und das Beste ist, dass ich nun die kompletten Songs selber singen darf.

 

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen