Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Eine Stunde für 4000 Dollar! So krass hat sich unsere Kommunikation verändert

Vor 70 Jahren haben Menschen in der Schweiz noch sechs Stunden pro Jahr miteinander telefoniert. Heute können wir unser Umfeld minütlich über unsere Gefühlslage updaten. Hier einige Beispiele, wie extrem sich unsere Kommunikation gewandelt hat.

, Aktualisiert 244 Reax , 4'263 Views
teilen
teilen
25 shares

1. Rauchzeichen.

Ab ca. 350000 v. Chr. nahmen unsere Vorfahren die ersten Versuche in Angriff, miteinander zu kommunizieren.

  play
gettyimages/SuperStock

 

2. Briefe.

Die Ägypter waren die Ersten. Sie haben begonnen, Briefe auf Papyrus zu schreiben.

  play
gettyimages/Leemage

 

3. Brieftauben.

Und wieder waren’s die Ägypter. Nur Briefe schreiben wurde ihnen zu langweilig. Deshalb trainierten sie bald Tauben, um ihre Nachrichten auf schnellstem Weg dem Empfänger zu überbringen.

  play
gettyimages/Popperfoto

 

4. Pakete.

Im Jahr 1849 lieferte die Schweizerische Post ihren ersten Pakete aus. Heute gibt es unzählige Arten, wie man auf bequemste Weise zu seinem Paket kommt. Unter Anderem gibt es den «My Post 24»-Automaten, bei dem du deine Pakete rund um die Uhr versenden und empfangen kannst.

  play
gettyimages/Alberto Incrocci

 

5. Der Telegraf.

Mit der Einführung der Elektrizität eröffneten sich ganz neue Möglichkeiten. Ab 1836 nutzte man den Strom, um einen Schreibtelegrafen zu betreiben.

  play
gettyimages/Meyer Pfundt

 

6. Das Telefon.

Das Jahr 1877 gilt als Geburtsstunde des Telefons. Der Deutsche Philipp Reis hat entdeckt, wie Schallwellen in elektrische Impulse umgewandelt werden und beim Empfänger wieder in Sprache zurück verwandelt werden.

  play
gettyimages/De Agostini Picture Library

 

7. Der Funk.

Ab 1984 wird dank dem Funk das drahtlose Senden und Empfangen möglich.

  play
gettyimages/moodboard

 

 

8. Der Computer.

Mit der Entwicklung des Z1 Computer hat Konrad Zuse in den Vierziger Jahren das Zeitalter der Computer eingeläutet. Die riesigen Geräte wogen damals noch Tonnen.

Konrad Zuse hinter dem Z1 play
Konrad Zuse hinter dem Z1 gettyimages/ullstein bild

 

9. Die E-Mail.

Die ersten E-Mails wurden im Jahr 1971 versendet.

  play
gettyimages/Cultura RM/J J D

 

10. Das Mobiltelefon.

Die ersten Mobiltelefone kamen 1983 auf den Markt. Damals wog ein solches Ungetüm beinahe ein Kilogramm und der Akku hielt ungefähr eine Stunde. Für einen solchen Luxus musste man zirka 4000 Dollar investieren!

  play
gettyimages/Bloomberg

 

11. Das Internet.

Vor rund 23 Jahren wurde das «world wide web» ins Leben gerufen. Im Jahr 1983 erzielte Nintendo einen weltweiten Durchbruch der Konsolenspiele: Mit seinem Entertainment System bot die Firma Spiele in so hoher Qualität an, dass sie sich innerhalb weniger Jahre auf dem gesamten Planeten durchsetzten.

 
Giphy

 

 

12. Das SMS.

Ende 1992 wurde das erste SMS (kurz für «Short Message Service») in England versandt. Zwei Jahre später waren dann die ersten Mobiltelefone mit Kurznachrichtenfunktion auf dem Markt. Dank dieser Entwicklung kann man heute sogar Briefmarken per SMS bestellen. Ganz praktisch wenn man unterwegs und keine Marke dabei hat.

  play
gettyimages/Tom Merton
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages

Mehr von diesem Sponsor

Newsletter

Erhalte die besten Geschichten täglich per E-Mail Newsletter Abonnieren

Social Stream


Bilder des Tages

Pipilotti in ihrem rosa Tram
4 Reax

Schnügel des Tages

Schnügel vom 02.12.2016
1 Reax