Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

All You Need Is Love: 16 Beweise, warum Liebe das Allerschönste ist

, Aktualisiert 197 Reax , 3'068 Views
teilen
teilen
2 shares

1. Kuscheln statt Kopfschmerztablette!

Während dem Kuscheln schüttet man das Hormon Oxytocin aus. Das wiederum lindert Kopfschmerzen. Wenn sich das nächste Brummen ankündigt, schnurstracks jemanden knuddeln!

play

 

2. Umarmungen können dir ein längeres Leben bescheren.

Forscher der University of North Carolina haben Erstaunliches herausgefunden: Paare, die sich am Ende des Tages lediglich 20 Sekunden umarmt haben, hatten einen tieferen Puls und Blutdruck als Partner, die dies nicht gemacht haben.

play

 

 

3. Knutscht euch Stressfrei.

Das Stresshormon Cortisol wird während dem Küssen reduziert. Ausserdem verbrennt ihr dabei ordentlich Kalorien: Ein einziger Zungenkuss verbraucht 12 Kalorien. Dabei werden ganze 29 Gesichtsmuskeln bewegt.

 
giphy.com

 

4. Joe DiMaggio sendete 20 Jahre lang Blumen an Marilyn Monroe's Grab.

Die Ehe zwischen den beiden hielt nur neun Monate, trotzdem blieben sie stets in Kontakt – Joe hatte Marilyn Jahre nach der Scheidung sogar gefragt, ob sie ihn nochmals heiraten möchte. Sie blieben gute Freunde bis Marilyn im Alter von 36 Jahren starb. Als 1999 auch DiMaggio starb, waren seine letzten Worte angeblich «jetzt kann ich endlich bei Marilyn sein». Wie romantisch!

  play
gettyimages/Shaw Family Archives

 

5. Eine Gitarre aus Bäumen für seine verstorbene Frau.

Den Argentinier Pedro Martin Ureta trifft das Schicksal schwer, als seine 25-jährige Frau unerwartet stirbt. Sie war leidenschaftliche Gitarrenspielerin und ihr grosser Traum war es, um das Grundstück eine riesige Gitarre aus Bäumen zu pflanzen. Nach ihrem Tod legte Ureta ein Kunstwerk von über 7'000 Bäumen an, um dem letzten Wunsch seiner Frau nachzukommen.

 

6.  Liebe auf den ersten Blick: Nämlich in 0.2 Sekunden.

Von null auf hundert: Die Ausschüttung von Oxytocin, Adrenalin, Dopamin und anderen Hormonen passiert nur 0.2 Sekunden nach dem ersten Blickkontakt.

 
giphy.com

 

 

7. Völlig unerwartet: Männer verlieben sich schneller als Frauen!

Eine Studie aus Amerika hat gezeigt, dass 54% der Männer Liebe auf den ersten Blick schon erlebt haben, bei Frauen hingegen sind es nur 44%.

 
giphy.com

 

8. Ein zweiter Blick lohnt sich.

Dieselbe Studie hat gezeigt, dass 35% der Menschen sich schon in jemanden verliebt haben, den sie ursprünglich nicht attraktiv fanden. Es stimmt, die berühmten inneren Werte zählen also doch!  

play

 

9. Tinder und Parship funktionieren!

Gemäss einer Umfrage des PewResearchCenters haben 23% der Menschen die Online-Dating benutzen dadurch ihren Ehepartner gefunden.

play

 

10. Über 800 gleichgeschlechtliche Paare heirateten am selben Tag.

Als die Heirat unter Homosexuellen in New York City 2011 als gesetzlich zulässig erklärt wurde, meldeten sich 823 Paare zur Eheschliessung. Die Kapazität war eigentlich bei 764 erreicht. Die Stadt setzte jedoch alle Hebel in Bewegung, um allen Heiratswilligen gerecht zu werden. Vor knapp einem Jahr hat das Oberste US-Gericht nun Schwulen und Lesben in ganz Amerika erlaubt zu heiraten.

play

 

11.  So konnten Vivian Boyack und Alice Dubes nach über 70 Jahren  Beziehung endlich heiraten.

 

12. Unzertrennlich: Noch nie mehr als eine Nacht ohne einander.

Lionel und Ellen Buxton, seit 1936 verheiratet, haben noch nie mehr als eine Nacht ohne einander verbracht.

  play
existenceisfutile.tumblr.com

 

 

13. Schwäne bleiben ein Leben lang mit demselben Partner zusammen.

Auch andere Tiere wie die Präriewühlmäuse, Gibbons oder Wanderalbatrosse leben monogam. Letztere führen eine Fernbeziehung und treffen sich nur alle paar Jahre auf ihrer Heimatinsel um sich fortzupflanzen. Das Weibchen legt lediglich ein Ei, das die Vögel während zehn anstrengenden Monaten abwechselnd ausbrüten.

play

 

14. Frisch verliebte sind weniger produktiv.

Menschen, die erst seit kurzem mit einem neuen Partner zusammen sind, können sich schlechter konzentrieren und performen somit bei gewissen Aufgaben schlechter. Sie sind einfach zu beschäftigt, an ihre Liebsten zu denken!

play

 

 

15. Die idealisierte Version des Anderen.

Verliebte sehen das Beste in ihrem Partner und übersehen die negativen Aspekte grosszügig. Dies kann zu einer glücklicheren Beziehung führen.

play

 

16. ...Und deshalb: Trennungen können ECHTEN körperlichen Schmerz verursachen.

Das Broken Heart Syndrom imitiert eine Herzattacke inklusive Schmerzen im Brustkorb und Atemlosigkeit. Die guten News: Diese Symptome treten nur temporär auf.

 
giphy.com
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages