Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Schwingfest-Knigge: Diese 7 Dinge solltest du unbedingt beachten

Schon bald zeigen die besten Schwinger des Landes ihr Können am grössten Sportanlass der Schweiz. Vom 26. bis 28. August 2016 ringen sie am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest um den Titel des Schwingerkönigs. Damit du dich nicht vor den anderen 50'000 Zuschauer lächerlich machst, solltest du unbedingt diesen Schwingfest-Knigge beachten!

191 Reax , 5'632 Views
teilen
teilen
40 shares

1. Angemessene Kleidung

Hier ist weniger mehr. Kleide dich am besten als ob du wandern oder spazieren gehen würdest. Wenn du ein Schwingerhemd besitzt, ist jetzt der Moment, dieses aus dem Schrank zu holen.
Zu viel Modeschmuck, hochhackige Schuhe oder gar eine Kravatte sind fehl am Platz. Eine Sonnenbrille und Hut hingegen solltest du mitbringen – sie schützen dich vor der brennenden Sonne.

2. Lieber Regenjacke als Regenschirm

Damit auch die Leute hinter dir etwas sehen, sind Regenschirme nicht erlaubt. Wenn das Wetter also etwas unsicher ist, packe besser eine Pelerine ein, die dich vor dem Regen schützen wird.

3.  Um den Schwingplatz ist man per Du

Ganz unkompliziert darfst du alle beim Vornamen nennen. Verlässt man den Festplatz allerdings, kehrt man wieder zur gewohnten Anrede zurück. Die Schwinger werden übrigens zuerst mit dem Nachnamen ausgerufen, also: Sempach Matthias, nicht umgekehrt. Dies kommt wohl von früher, als viele Söhne aus derselben Familie teilgenommen hatten.

4. Ein gut gefüllter Rucksack ist Pflicht

Der Tag kann lang werden. Hast du also mal Hunger oder Durst, solltest du deinen eigenen Proviant einpacken. An den Ständen sollte man sich nur während den Pausen verpflegen. Alkohol (besonders Kafi Schnaps oder ein herrlich kühles Bier) zu trinken ist übrigens hoch im Kurs!

play

 

5. Lieber Jauchzen statt pfeifen

Hat gerade dein Lieblingsschwinger den Kampf gewonnen, kannst du deine Begeisterung durch klatschen oder jauchzen ausdrücken. Pfeifen, Fähnchen oder Lärminstrumente sind ein no-go.

6. Pünktlichkeit zeugt von Respekt

Es gehört zum guten Ton, vor dem ersten Gang Platz zu nehmen und nicht vor dem Schlussgang abzureisen.

 

7. Spass haben!

Setzt du deinen gesunden Menschenverstand ein und diese Regeln um, wirst du am Schwingfest eine super Zeit haben. Die Stimmung an solchen Anlässen ist immer locker und für ein paar lustige Sprüche ist immer Platz.

Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen

Bilder des Tages