Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Neues aus Absurdistan

04.05.2016 194 Reax
teilen
teilen
6 shares

Aargauer Justiz tut sich schwer mit einem Afrikaner

Zurzeit festgenommen: Asylbewerber Adam M.

zvg

Die Seldwylerei um den aus dem Sudan stammenden Asylbewerber Adam M. (19) wird immer grösser. Blick am Abend-Leser erinnern sich: Die Aargauer Staatsanwaltschaft hat den Afrikaner wegen versuchter Vergewaltigung angeklagt. Er soll in der Waschküche über eine Betreuerin hergefallen sein. Dennoch ordnete das Zwangsmassnahmengericht seine Freilassung an. Adam M. sollte in einer Asylunterkunft in Oftringen AG auf seinen Prozess warten. Der Richter tat so, als sei der Sudanese dort überwacht – was nicht möglich ist (ein Asylheim ist kein Gefängnis). Der in faktischer Freiheit lebende Adam M.erklärte auf «Tele M1», er überlege sich, die Schweiz zu verlassen. Gestern, drei Tage später, wurde er festgenommen, wie der Regionalsender berichtet. Ob ihn das Zwangsmassnahmengericht jetzt wieder laufen lässt?

teilen
teilen
6 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen