Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Neues aus Absurdistan

19.04.2016 102 Reax
teilen
teilen
0 shares

Ägypten entschuldigt sich bei Ahmed (3) für «Lebenslang»-Urteil

Kein Mörder: Dreikäsehoch Ahmed ist unschuldig.

zvg

Er sei ein mehrfacher Mörder: Im Jahr 2014 soll Ahmed Mansour Qurani Sharara zusammen mit 115 anderen Ägyptern seine Taten während einer Demo für den abgesetzten Präsidenten Mohammed Mursi begangen haben, befand das Gericht. Es verurteilte Ahmed zu einer lebenslangen Haftstrafe. Das Urteil ging damals um die Welt. Denn der Täter ist heute erst drei oder vier Jahre alt, wie ägyptische Medien berichten, war zur Tatzeit also noch ein Baby. Die Polizei war sich dessen sogar bewusst, sie hatte stellvertretend einfach Ahmeds Vater festgenommen. Immerhin scheint die ägyptische Justiz nun zur Besinnung gekommen zu sein: Sie hat zugegeben, dass ihr ein Fehler passiert ist und versichert, dass weder der kleine Ahmed noch sein Vater hinter Gitter wandern müssen.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen