Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Neues aus Absurdistan

18.07.2016 36 Reax
teilen
teilen
0 shares

Auch Hunde und Katzen brauchen Sonnencreme

Tierbesitzer, aufgepasst: Auch Haustiere können einen Sonnenbrand kriegen! Davor warnen nun mehrere Tierärzte, wie die Zeitung «Le Matin» schreibt. Das Problem: «Mittlerweile nehmen die Besitzer ihre Tiere mit in die Ferien», so der dermatologische Fachtierarzt Sergio Riva aus Genf. Vor den UV-Strahlen sollte man bei Hunden besonders die Nase und die Ränder der Ohren schützen. Zur Kategorie der sensiblen Hunde würden vor allem Dalmatiner, Whippets, Beagles und Nackthunde zählen. Entstehen erst einmal Rötungen, können diese dann zu Krusten und Haarausfall führen – und sogar zu Hautkrebs. Der Tipp der Experten: Die Tiere an sonnigen Tagen zwischen 11 und 16 Uhr im Schatten lassen. Zudem die Vierbeiner mit einer wasserresistenten Sonnenmilch mit hohem Schutzfaktor eincremen.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen