Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Neues aus Absurdistan

19.04.2016 40 Reax
teilen
teilen
15 shares

Das Glück hat den Thaylis-Helden verlassen

Glück und Glas, wie schnell bricht das. Auch im Fall von Spencer Stone (23) trifft das Sprichwort zu. Im August heftete ihm der französische Präsident Hollande noch einen Orden an die Brust. Als Dank dafür, dass er gemeinsam mit zwei Freunden einen Mann überwältigt hatte, der in einem TGV einen Terroranschlag verüben wollte. Doch gestern Morgen verliess Spencer das Glück. Dem Thaylis-Held wurde in Sacramento viermal in die Brust gestochen, wie «Air Force Times» berichtet. Polizeichef Ken Bernard sagte, Stone sei mit vier Freunden unterwegs gewesen. Nach einem Nachtclub-Besuch seien sie mit einer anderen Gruppe in Streit geraten. Stones Arbeitgeber, die US-Luftwaffe, vermeldete: «A1C Spencer Stone wurde in ein lokales Spital gebracht und wird derzeit behandelt.» Der Fall wird untersucht.

teilen
teilen
15 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen