Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Neues aus Absurdistan

13.05.2016 192 Reax
teilen
teilen
0 shares

Das Schulessen fährt 90 Kilometer

En Guete: Das Essen für die Ustermer Schüler wird vorgekocht und aufgewärmt.

KEYSTONE/Gaetan Bally

Was Schulkinder von Uster am Mittag zu essen bekommen, hat bereits einen langen Weg hinter sich. Die Mahlzeiten werden Tage zuvor im Kanton Baselland vorgekocht. Ein Lieferwagen spediert die Mahlzeiten dann über Nacht von der Gemeinde Böckten ganze 90 Kilometer nach Uster ins obere Glatttal. So müssen die Mitarbeiter der Tagesstrukturen Uster den Lunch der kleinen Mittagsgäste lediglich mit einem Dampfsteamer aufwärmen. Das Ganze geht dann auch ganz schnell. Ein ökologischer Wahnsinn? Die Primarschule Uster sieht das nicht so. Im Gegenteil. Sie spricht von einer «nachhaltigen Lösung». Die Behörden hätten in der Umgebung von Uster keinen Anbieter gefunden, der jeden Mittag 300 Essen liefern könne. Wichtiger als die Umweltbilanz ist der Schule eine gute Mahlzeit.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen