Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Neues aus Absurdistan

27.05.2016 80 Reax
teilen
teilen
6 shares

Euter-Eklat an der Miss-BEA-Wahl

Pralle Euter: Das will die Jury nicht.

Anton J. Geisser

Um ein Haar wäre es im Landwirtschaftszelt der BEA-Ausstellung zu einer Schlägerei gekommen – wegen eines bockigen Bauers und prallen Eutern. Aber eines nach dem anderen: Jedes Jahr kürt der Bernische Fleckviehzuchtverband die schönste Berner Kuh. Savard Klara aus dem Stall von Jean Siegenthaler ist für die Misswahl nominiert. Doch der Ethikkommission gefällt ihr praller Euter nicht. Sie entscheidet: Die Kuh muss vor dem Finale gemolken werden. Da wird der Bauer zum wilden Stier. Er beschwert sich lautstark beim OK-Präsidenten und droht gar mit körperlicher Gewalt, berichtet die «Bauernzeitung». Mit Erfolg: Der Präsident lässt die Kuh ungemolken antreten – um einen Krawall zu verhindern, wie er sagt. Nun hat der Ausraster Folgen: Der Verband sperrt den Bauern für zwei Jahre.

teilen
teilen
6 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen