Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Neues aus Absurdistan

19.04.2016 281 Reax
teilen
teilen
10 shares

Feuerwehr muss einem Mann 13 Penisringe entfernen

Heisser Einsatz: Die Feuerwehr hilft auch Fetischisten.

Getty Images

Ungewöhnlicher Einsatz für die Münchner Feuerwehr: Die Retter in Not mussten einem deutschen Sexfetischisten (52) gleich 13 Metallringe entfernen, in welche er seinen Penis zwängte. Vier Tage hatte der Mann versucht, sich selbst mit einer Zange, Vaseline und einem Büchsenöffner von den Penisringen zu befreien. Schliesslich war der Schmerz so gross geworden, dass er die Ärzte aufsuchen musste. «Wir hatten nicht das nötige Werkzeug, um ihm zu helfen», sagte der Doktor, woraufhin die Feuerwehr alarmiert wurde. Diese rückte mit einer Metallflex an. «Das Entfernen der Ringe war aufwendig und musste äusserst vorsichtig ausgeführt werden», so ein Feuerwehrmann. Eine Stunde dauerte die ganze Aktion. Ringe dieser Art sollen die Dauer der Erektion verlängern, indem sie den Blutrückfluss hemmen.

teilen
teilen
10 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen