Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Neues aus Absurdistan

02.09.2016 96 Reax
teilen
teilen
0 shares

Fluggesellschaft bringt den falschen Buben zur Mutter

Schrecken: Maribel Martinez dachte, ihr 5-jähriger Sohn sei entführt worden.

Keystone

Schock für eine Mutter: Maribel Martinez (38) will am John-F.-Kennedy-Flughafen in New York ihren 5-jährigen Sohn abholen. Er war bei Verwandten in der Dominikanischen Republik. Die US-Fluggesellschaft JetBlue sollte ihn eskortieren und zurückbringen. Doch dann erlebt Maribel Martinez ein böses Erwachen: Aus dem Flugzeug steigt nicht ihr Sohn Andy, sondern ein fremder gleichaltriger Junge. Die Flugbegleiter übergeben ihr das falsche Kind. «Ich dachte, er wurde entführt», sagte die entsetzte Mutter zu «New York Daily News». Laut Martinez brauchte JetBlue über drei Stunden, um herauszufinden, wo ihr Sohn war. Antwort: Er steckt in Boston. Offenbar kam es am Startflughafen zu der Verwechslung.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen