Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Neues aus Absurdistan

15.07.2016 96 Reax
teilen
teilen
0 shares

Ist das Kunst oder kann das weg? Grosi löst ein Rätsel

Kreative Kunst: Die Rentnerin tat, was der Künstler wollte.

zvg

Der Museumsbesuch im Neuen Museum Nürnberg (D) schien die 91-jährige Rentnerin wohl zu langweilen. Denn sie zückte einen Stift und füllte ein Kreuzworträtsel aus. Dumm nur: Beim Rätselspass handelte es sich um ein Kunstwerk des 1977 verstorbenen Künstlers Arthur Köpcke. Das Kunstwerk sei ihr ins Auge gestochen, weil darüber «Wörter einsetzen» stand. Gesucht war unter anderem das englische Wort für «Wand», schreibt die «Süddeutsche Zeitung». Das Museum fand die Idee nicht lustig und rief die Polizei. Dort gab die Rätsel-Rentnerin an, man könne von Besuchern nicht erwarten, dass sie bei solchen Kunstwerken ohne ein Verbotsschild nicht dem Wunsch des Künstlers nachkommen würden. Sie tat nur das, was ein Künstler auf seinem Werk forderte. Immerhin: Die Buchstaben sollen sich einfach wieder entfernen lassen.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen