Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Neues aus Absurdistan

19.04.2016 78 Reax
teilen
teilen
17 shares

Monatelanger TV-Entzug für ein Dorf im Jura

Blackout: Ab Ende Februar hat Soubey keinen TV-Anschluss mehr.

Samsung

Im 135-Seelen-Dorf Soubey im Kanton Jura werden die TV-Bildschirme vom 29. Februar an schwarz bleiben. Betroffen sind 29 Haushalte. Für das TV-Blackout gibt es zwei Gründe: die Umstellung vom analogen zum digitalen Fernsehen und der Wechsel der Gemeinde des optischen Kabelnetz-Betreibers von EBL Telecom zu Swisscom. Dies berichtet die Westschweizer Tageszeitung «Le Matin». Gemeindepräsident Vincent Steullet: «1964 hatten wir einen Schwarz-Weiss-Fernseher. 1972 gingen wir zum Farbfernsehen über. Und 2016 haben wir gar nichts mehr!» Bis die Gemeinde die 90 000 Franken für das Ziehen des optischen Kabelnetzes aufgetrieben hat und die Arbeiten abgeschlossen sind, wird es mindestens Herbst. Sowohl während der Fussball-EM wie auch bei der Olympiade müssen die Bewohner also ohne TV auskommen.

teilen
teilen
17 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen