Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Neues aus Absurdistan

19.04.2016 51 Reax
teilen
teilen
15 shares

Pendel-Uhr gilt als Lärmbelästigung

Doppelt bestraft: Anton muss zahlen – und auf den Halbstundenschlag verzichten.

zvg

Seit 1962 läutete die imposante Standuhr jede halbe Stunde in der Wohnung des Genfer Rentners Anton (70). Doch jetzt ist das Erbstück des Grossonkels verstummt, wie «Le Matin» berichtet. Die neuen Nachbarn im 50er-Jahre-Block hatten wegen Lärmbelästigung die Polizei gerufen. «Es war unaushaltbar, man wähnte sich in einer Kirche», sagen sie. Es drohe ein Gehörverlust. Die Ordnungshüter protokollierten dann tatsächlich einen «exzessiven Glockenspiel-Lärm, der die öffentliche Ruhe stört». Weil Anton die Busse von 250 Franken angefochten hat, muss er jetzt sogar 350 Stutz zahlen oder zwei Tage ins Gefängnis. Aufgeben will er aber auf keinen Fall: Das Testament seines Grossonkels selig verbiete ihm das.

teilen
teilen
15 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen