Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Neues aus Absurdistan

19.04.2016 116 Reax
teilen
teilen
19 shares

Schwule Priester sollen in Alpen-Kloster «geheilt» werden

Schwul: Krzysztof Charamsa und sein Partner.

AP Photo/Alessandra Tarantino

In den italienischen Alpen gebe es ein Kloster, in dem die katholische Kirche Homosexuelle «heilen» wolle. Das schreibt die Zeitung «La Repubblica». Im Kloster Venturini bei Trient sollen Priester mit «unangemessenen sexuellen Tendenzen eine Zeit der Ausbildung und persönlicher Reflexion und Erleuchtung» erfahren. Vom selben heilenden Effekt können auch Drogensüchtige und Alkoholiker profitieren. Derzeit befänden sich jedoch keine Priester in der Einrichtung. Die Zeitung berichtet von einem früheren Ordensmann, der in Venturini geheilt werden sollte. Doch er weigerte sich und wurde gefeuert. Genau wie der polnische Priester Krzysztof Charamsa (43). Der ranghohe Mitarbeiter des Vatikans gestand am Wochenende seine Homosexualität und zeigte seinen langjährigen Freund. Der Vatikan reagierte mit seiner Entlassung.

teilen
teilen
19 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen