Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Neues aus Absurdistan

19.04.2016 56 Reax
teilen
teilen
0 shares

Spanier sollen auf ihre Siesta in Zukunft verzichten

Basta Siesta: Die Mittagspause wird in Zukunft kürzer.

Getty Images/iStockphoto

Aufwachen! In Zeiten der Wirtschaftskrise will die Regierung einer spanischen Tradition den Garaus machen. Ministerpräsident Mariano Rajoy will die Siesta abschaffen! Die mehrstündige Mittagspause ziehe den Arbeitstag in die Länge. Zwar stehen die Spanier bezüglich geleisteter Arbeitsstunden weit besser da als beispielsweise Deutsche, doch hinken sie in der Produktivität teils massiv hinterher. Zum Vergleich: Während in Deutschland pro Stunde etwa 57 Franken erwirtschaftet werden, sind es in Spanien lediglich 48 Franken. Deshalb sollen die Arbeitszeiten nun denjenigen der europäischen Staaten angepasst werden. Und: Gesund sei die Siesta auch nicht. Die Kommission zur Rationalisierung der Arbeitszeiten warnt seit Jahren, dass die Spanier mit der falschen Uhrzeit lebten. Im Schnitt – weil sie erst gegen 21 Uhr zu Hause sind – schlafen sie eine Stunde weniger als andere europäische Völker.

teilen
teilen
0 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen