Finde den folgenden Gegenstand beim Surfen auf Blickamabend.ch und gewinne tolle Preise!
Suche starten
Du hast den Gegenstand gefunden! Klicke auf Mitmachen und nehme am Gewinnspiel teil.
Mitmachen

Neues aus Absurdistan

17.06.2016 43 Reax
teilen
teilen
2 shares

SVP-Glarner will jetzt stricken lernen

Nicht am Twittern: Glarners Profil wurde gekapert.

Keystone

Es dauerte nur wenige Stunden, da war Andreas Glarner zurück. Nachdem der SVP-Nationalrat gestern seinen Twitter-Account aus Trotz gelöscht hatte, kaperte ein unbekannter User noch am Abend das frei gewordene Profil des Nationalrats und setzt seither munter im Namen des SVP-Nationalrats Tweets ab. Dabei nimmt er den Asylchef der grössten Schweizer Partei mächtig aufs Korn. So schreibt der falsche Andreas Glarner, er habe vor, es mit einem neuen Hobby zu versuchen: dem Stricken. Zudem warnt der Fake-Politiker vor Asylbewerbern, die via neuen Gotthardtunnel in die Schweiz einreisen, und empfiehlt Hape Kerkelings Pilger-Roman «Ich bin dann mal weg!» zur Lektüre. Glarner findets gar nicht lustig. Er stehe bereits mit dem IT-Sicherheitsbeauftragten des Bundes in Kontakt, sagt er auf Anfrage von Blick am Abend.

teilen
teilen
2 shares
Wie findest du den Artikel?

Unsere Leser empfehlen

Meist gelesen